Im Fachdienst Kinder, Jugend und Familie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

  Leiter/in des Fachdienstes Kinder, Jugend und Familie (m/w/d)
BesGr. A 15 LBesG / EG 15 TVöD / S 18 TVöD SuE

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabenfeld umfasst u.a.:
• Leitung des Fachdienstes mit seinen Abteilungen
• Strategische Steuerung der Kinder- und Jugendhilfe, der Jugendarbeit, der Kita-Planung und der Kindertagesbetreuung
   sowie die strategische und inhaltliche Weiterentwicklung der kinder- und jugendspezifischen Angebote auf
   bedarfsorientierter Basis
• Überwachung der Einhaltung von Verträgen und Vereinbarungen mit freien Trägern der Jugendhilfe und der
   verbandlichen Jugendarbeit
• Steuerung und Gestaltung der Kooperationsbeziehungen mit Trägern der freien Jugendhilfe und überörtlichen Trägern,
   mit übergeordneten Behörden, der Justiz, mit Fördermittelgebern sowie Schulen und anderen gesellschaftlichen
   Institutionen
• Sicherstellung der fachgerechten Abläufe in Verfahren bei Kindeswohlgefährdungen sowie Entscheidung über
   schwierige Einzelfälle in Abstimmungsverfahren bei Kindeswohlgefährdungen

Ihr Profil:

Sie erfüllen folgendes Anforderungsprofil:
•  Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2.2 oder abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium,
   Fachrichtung Verwaltungswissenschaften oder Soziale Arbeit / Pädagogik
• sehr gute Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungskompetenz
• Teamfähigkeit
• Führungskompetenz
• Kenntnisse und Fähigkeiten zur wirtschaftlichen Steuerung des Fachdienstes
• Fähigkeit zum strategischen und konzeptionellen Denken
• Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendhilfe/-arbeit, übergeordneten Trägern und Behörden und
   politischen Entscheidungsträgern sowie ein aufgeschlossenes, souveränes und verbindliches Auftreten
• Affinität zur Mitgestaltung digitaler Arbeitsprozesse sowie zur Umsetzung und Förderung dieser im eigenen
  Verantwortungsbereich
• fundierte Kenntnisse im Umgang mit der EDV bzw. die Bereitschaft, sich in die zur Aufgabenerfüllung benötigten
  Programme einzuarbeiten

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sowie geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Beide Personengruppen werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für weitergehende Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Geschäftsbereichsleiterin Brigitte Janz (Tel. 931-232), zur Verfügung. Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen die Personalabteilung, Thorsten Runde (Tel. 931-114).

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 06.02.2022 als Online-Bewerbung über das Bewerberportal des Intranets ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung.  

                                                                                                         Stadt_Ibbenbueren_Buergermeister_sw.jpg                                                                                                                   

 



 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung