Die Stadt Ibbenbüren sucht zum nächstmöglichen Termin eine fachlich versierte sowie führungsstarke Persönlichkeit als

   Fachdienstleitung Volkshochschule und Kultur (m/w/d)
Bes.Gr. A 15 LBesG / EG 15 TVöD

Die Volkshochschule Ibbenbüren ist das kommunale Weiterbildungszentrum der Städte Ibbenbüren und Hörstel und der Gemeinden Hopsten, Mettingen und Recke mit einem Einzugsgebiet von über 100.000 Einwohner/innen und einem jährlichen Weiterbildungsprogramm von 13.000 Unterrichtsstunden. Neben Angeboten nach dem Weiterbildungsgesetz (WbG) bilden Auftragsmaßnahmen von Firmen und Institutionen, dabei insbesondere des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, einen besonderen Schwerpunkt. Auch in der Kulturarbeit nimmt der Fachdienst Volkshochschule und Kultur eine maßgebliche Position in der kommunalen Gemeinschaft ein. So gilt es das städtische Theater- und Kulturprogramm für die Region sowie eine Vielzahl von Projekten und Veranstaltungen zu verantworten bzw. zu gestalten und auch Kooperationen mit der lokalen Kulturszene konzeptionell zu begleiten.

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabenfeld umfasst u.a.:
- Leitung des Fachdienstes VHS und Kultur
- Strategische und inhaltliche Weiterentwicklung der Volkshochschule mit Blick auf ein nachhaltiges
  Qualitätsmanagement unter Berücksichtigung gesellschafts- und bildungspolitischer Erfordernisse und Veränderungen
- Initiierung, Operationalisierung und Begleitung von Projektmaßnahmen und Weiterbildungsprogrammen
- Souveräne Vertretung der VHS nach innen und außen inkl. der Erschließung von Drittmitteln, eines nachhaltigen
  Marketings und einer innovativen Öffentlichkeitsarbeit
- die Produkt- und Budgetverantwortung des Fachdienstes
- Konzeption, Planung, Organisation und Durchführung des städtischen Kulturprogramms sowie die Kulturförderung und
  Kontaktpflege zur örtlichen und regionalen Kulturszene

Ihr Profil:

Sie erfüllen folgendes Anforderungsprofil:
- ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Magister oder Diplom) vorzugsweise in den Bereichen Sozial-,
  Bildungs- und Erziehungswissenschaften oder Kultur- und Geisteswissenschaften, wünschenswert mit dem
  Schwerpunkt Erwachsenenbildung
- für die Position angemessene hauptberufliche Erfahrung in einer Volkshochschule oder vergleichbaren Einrichtungen
  der Erwachsenenbildung mit Leitungserfahrung
- ausgeprägte teamorientierte Führungskompetenz sowie Erfahrung in der Anleitung von Lehr- und Honorarkräften
- anerkannte Persönlichkeit mit einem hohen Maß an sozialer und konzeptioneller Kompetenz
- ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sowie Überzeugungskraft und Souveränität im Umgang mit gesellschaftlichen
  Kräften in der Kommune sowie der kulturellen Szene
- Kenntnisse im Finanz-, Qualitäts- und Personalmanagement
- Einschlägige Erfahrungen im Bereich Qualitätssicherung und Zertifizierung
- Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
- Erfahrung in der Akquirierung von Drittmitteln (z.B. EU-/ESF-Mittel)
- Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung
- sehr gute IT-Kenntnisse, sicherer Umgang mit Social Media sowie eine sicherer Umgang mit relevanten EDV-
  Anwenderprogrammen

Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen rundet Ihr Profil ab.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sowie geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Beide Personengruppen werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt. Beide Personengruppen werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für weitergehende Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Bürgermeister, Herr Dr. Marc Schrameyer (Tel. 05451 931-128), zur Verfügung. Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen die Personalabteilung, Herr Thorsten Runde (Tel. 05451 931-114).

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.03.2020 als Online-Bewerbung über das Bewerberportal des Intranets ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung.  

                                                                                                         Stadt_Ibbenbueren_Buergermeister_sw.jpg                                                                                                                   

 



 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung